Veranstaltungen

„WOHNUNG FREI IM PLATTENBAU“, DER NEUE KOMMISSAR-SCHLEMMER-KRIMI VON RALF SCHUSTER

wohnung

Weltpremiere/musizierende Schauspieler und filmende Musiker auf zwei Floors

Trailer: https://vimeo.com/133086865

Die neunte Folge mit dem unkonventionellen Cottbuser Kriminalisten ist fertig und feiert im La Casa Premiere. Mehr denn je sind hochkarätige Gäste auf der Besetzungsliste: Musik Anarchist Sören Heyn spielt den Hausmeister, Donald Saischowa und Peti Marasus überzeugen mit Schmellwitzer Street-Credibility und das Marie-Tresen-Team Lilly und Aline wird per Telefon in die Handlung integriert. Um diesen illustren Abend würdig zu beginnen, singt Regisseur Ralf Schuster mit seinem Akkordeon Salon Orchester tiefsinnige Lieder und verbale Manierismen. Für einen garantiert unseriösen Ausklang des Abends sorgt der Hausmeister Sören Heyn mit „unserer kleinen Jazzkapelle”, die nach langer Pause endlich mal wieder ihre musikalisch/dadaistischen Späße auf die La Casa-Bühne bringen, während im laCasa-Keller noch ein paar, fast vergessen geglaubte Filme flimmern.

Zum Film:
Alle Jahre wieder ermittelt Kommissar Schlemmer, diesmal im schönen Schmellwitz. Oder sollte man sagen: Dort, wo von Schmellwitz noch nur noch Wiesen übrig sind? Zunächst sieht alles ganz harmlos aus, denn außer einem kaputten Handy und einer Plastiktüte voller Geld gibt es wenig Hinweise auf ein Verbrechen. Aber Kommissar Schlemmer bleibt dran, nicht nur weil er das Verbrechen aufklären möchte, sondern auch, um eine billige Wohnung mit guter Aussicht zu bekommen.

„Wohnung frei im Plattenbau”

Kriminalkurzfilm von und mit Ralf Schuster
Cottbus/Schmellwitz 2014, 24 Minuten
Kamera: Timm/Rau/Rattke
Ton: Wanda Ulrich
Musik: Johannes Wawra
Schauspieler: Julia Decker, Sören Heyn, Olaf Pöschk, Andreas Rothe,
David Cueppers, Paul Kunde, Lilly Lange, Götz Richter-Sandvoss, Elisa
Marquardt, Donald Saischowa und Peti Marasus

Hier geht es zum Event!